B10 Ausbau ist nicht EU konform

Die IGLSW bringt es auf den Punkt

Die B10 ist keine TEN-Route; die weiter nördlich parallele A6, welche derzeit sechspurig ausgebaut wird, ist TEN-Route

Und das bedeutet konkret: Der transeuropäische Schwerlastverkehr ist gehalten die TEN – Route zu nehmen. Ein Transitverbot, wie es die betroffenen Bürgerinitiativen entlang der B10 fordern, ist lediglich die nachhaltige Umsetzung dieser EU-Richhtlinie.  Mehr zu TEN (Transeuropäische Netzwerke) finden Sie auf den Seiten des BMVI.

Der vorgesehene B10 Ausbau ist nicht EU konform

Der Ausbau bestehender Straßen, die nicht zum TEN gehören, als Transitstraßen durch nach europäischem Recht geschützte Naturgebiete erfüllt nicht die europäische Vorgabe.

Und das trifft voll auf die geplante „Pfälzerwald Transitautobahn“ zu. Denn das Biosphärenreservat Pfälzerwald/Nordvogesen ist ein grenzüberschreitendes europäisches Naturgebiet und soll auch zukünftig die strengen Kriterien der UNESCO für ein Biosphärenreservat erfüllen.

Informieren Sie sich über die vollständige Stellungnahme der IGLSW !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.